Betriebssport
Arbeitnehmer wünschen sich Gesundheitsprogramm in der Firma

Wir sitzen. Tagsüber im Büro, mittags beim Essen, abends auf der Couch. Dann fühlen wir uns unwohl, haben ein schlechtes Gewissen. Der Vater des Gedankens 'Ich sollte wieder einmal Sport machen'. Doch aufraffen vor oder nach dem Job?

Laut einer Studie der Techniker Krankenkasse (TK) sieht mehr als jeder zweite Berufstätige den Arbeitgeber in der Pflicht, Bewegungschancen im Job zu schaffen.

90 Prozent der Befragten wünschen sich sportliche Bewegungsangebote in ihrem Betrieb, die denen in Vereinen und Fitnessstudios ähneln. Doch fast jeder Dritte hat laut TK-Studie kein Angebot von seinem Arbeitgeber.

Mehr zum gewünschten Betriebssport finden Sie im Allgäuer Anzeigeblatt vom 17.10.2013 (Seite 35).

Das Allgäuer Anzeigeblatt erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen