Volleyball
AllgäuStrom Volleys: Niederlage im Duell gegen Vilsbiburg II

43Bilder

20 Minuten nach Spielende erhoben sich die 600 Zuschauer in der Sonthofer Allgäu-Halle – geschlossen. Es war dieser eine Moment am Spieltag der 2. Volleyball-Bundesliga, über den noch länger gesprochen werden wird als über das sportliche Geschehen auf dem Parkett. Denn die deftige 0:3 (18:25, 24:26, 16:25)-Klatsche der AllgäuStrom Volleys Sonthofen gegen die Roten Raben Vilsbiburg II rückte in den Hintergrund. <%DIA id='36615' text='AllgäuStrom-Volleys vs. Rote Raben Vilsbiburg II'%>
<%IMG id='1614860' title='Volleyball Sonthofen'%>

Die Ovationen galten Tamara Zeller. Die 24-jährige Rettenbergerin, vor der Saison als verlorene Tochter aus Lohhof zurückgekehrt, saß tränenüberströmt am Spielfeldrand und saugte den achtungsvollen Beifall auf, zu dem Volleys-Kapitän Veronika Kettenbach das Publikum animiert hatte.

Keine 24 Stunden zuvor hatte die als Hoffnungsträgerin nach Sonthofen gekommene Zeller eine schwarze Stunde in ihrer Laufbahn erlebt. Im Abschlusstraining landete die Angreiferin unglücklich auf dem rechten Bein und blieb unter Schmerzen liegen – Verdacht auf vorderen Kreuzbandriss.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen