Kritik
Allgäuer Segler Philipp Buhl ist enttäuscht über Olympia-Ablehnung

Für Olympia 2016 in Rio de Janeiro ist der Sonthofer Segler Philipp Buhl bereits qualifiziert. Er hat alle Hürden genommen und gilt als Hoffnungsträger auf eine Medaille, zumal er auch amtierender Laser-Vizeweltmeister ist.

'Jeder Sportler träumt davon, einmal in der Karriere bei den Olympischen Spielen dabei zu sein', sagt der zweimalige Segler des Jahres und fügt an: 'Aber Olympia auch noch 2024 in Kiel zu erleben, wäre genial gewesen.' Daraus wird bekanntlich nun nichts.

Die Kieler Bevölkerung hat zwar eindeutig 'Ja' gesagt bei der Abstimmung über Olympia, die Bürger des geplanten Hauptausrichters Hamburg allerdings 'Nein'. 'Ein Armutszeugnis ist das', findet Buhl, der als heute 25-Jähriger durchaus realistische Chancen auf olympisches Segeln in neun Jahren hätte.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Allgäuer Zeitung und den Heimatzeitungen vom 02.12.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen