Sport
Allgäu-Triathlon zieht die Massen an: Veranstalter erwartet 2.000 Sportler

Mit dem Einsatz der Böllerschützen beginnt die Jagd nach Bestzeiten beim Allgäu-Triathlon. Bei der 34. Auflage am Sonntag in Immenstadt stürzen sich erstmals 2.000 Teilnehmer bei insgesamt fünf verschiedenen Wettbewerben in den See.

Neben Staffeln und Sprint stehen auch Olympische Distanz und Mitteldistanz auf dem Programm. Deutschlands älteste Triathlon-Veranstaltung bringt die Szene in Wallung. 'Der Allgäu-Triathlon ist Kult', bringt es der frühere Hawaii-Sieger Thomas Hellriegel auf den Punkt.

Wurden 2013 noch 600 Teilnehmer verzeichnet, so wuchs die Zahl stetig und knackt heuer die 2.000er-Marke. Der allgemeine Triathlon-Boom und ein cleveres Marketing der Organisatoren um Hannes Blaschke und Christoph Fürleger gelten als Ursache für den Aufschwung.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe unserer Zeitung vom 19.08.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019