Sport
Allgäu Triathlon: Das Team Racing Aloha will vor allem Frauen für den Ausdauersport motivieren

Geballte Frauenpower gibt es beim 34. Allgäu Triathlon in Immenstadt: Dafür sorgen die Sportlerinnen von Racing Aloha, die am Sonntag, 21. August, auf allen Distanzen vertreten sein werden.

Die zehnköpfige Triathlon-Mannschaft besteht seit Herbst 2015 und hat seither viele Fanherzen erobert. Die Aloha-Mädels kombinieren beachtenswerte sportliche Leistungen mit Lifestyle und Lockerheit. Ihr Ziel: Sie wollen vor allem Frauen zum Mitmachen motivieren.

'Wir möchten zeigen, wie viel Spaß, Ausgleich und Erlebnisse einem der Triathlon bringen kann – unabhängig von Platzierungen, Distanzen, Zeiten und überehrgeizigen Mitstreitern. Denn unser Sport ist so viel mehr als nur eine Möglichkeit, den Kalorienverbrauch hochzuschrauben und Fett zu verbrennen. Auch wenn das natürlich ein positiver Nebeneffekt ist', erklärt Melli Mack (28) von Racing Aloha.

Die Frauen mischen sich beim Allgäu Triathlon nicht nur auf den unterschiedlichen Distanzen unter die Starter, sondern sind auch mit einem Stand auf der Expo am Samstag präsent.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe unserer Zeitung vom 19.08.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019