Volleyball
Allgäu-Strom-Volleys verlieren in Sonthofen 0:3 gegen Straubing

23Bilder

Einen rabenschwarzen Tag erwischten die Zweitliga-Frauen der Allgäu-Strom-Volleys Sonthofen im dritten Saisonspiel.

Gegen eine fast fehlerlos spielende Mannschaft aus Straubing, hatten sie nur im zweiten Satz zeitweise Antworten parat und verloren ihr Heimspiel klar mit 0:3 (13:25, 18:25, 18:25). 'Straubing hat uns über die ganze Zeit überrannt. Der große Unterschied war, dass sie wissen, was sie können und wir zu keinem Zeitpunkt an uns geglaubt haben', sagte Kapitänin Vroni Kettenbach.

Von Beginn an fanden die Volleys gegen die Niederbayerinnen um ihren neuen Trainer Bene Frank nicht ins Spiel. 0:8 hieß es zur ersten technischen Auszeit, was Böses ahnen ließ. Straubing zeigte eindrucksvoll, warum das Team als Titelmitfavorit gehandelt wird und setzte Sonthofen permanent unter Druck. Bevor die Sonthofer Fans warm werden konnten, endete der erste Satz bereits mit 13:25.

Den ganzen Spielbericht lesen Sie in der Montagsausgabe unserer Zeitung vom 30.10.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Christian Feger aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019