Volleyball
Allgäu-Strom-Volleys Sonthofen verlieren gegen Vilsbiburg

Letztes Saisonheimspiel in Sonthofen.
34Bilder
  • Letztes Saisonheimspiel in Sonthofen.
  • Foto: Dominik Berchtold
  • hochgeladen von David Yeow

Mit einer 0:3-Heimniederlage (23:25, 19:25, 21:25) gegen die Roten Raben Vilsbiburg II verabschiedeten sich die Allgäu-Strom-Volleys aus Sonthofen in die Sommerpause. Nach einem schleppenden Saisonbeginn beenden die Allgäuerinnen die Zweitliga-Spielzeit auf dem zufriedenstellenden fünften Tabellenplatz.

Die Niederbayern präsentierten sich in Sonthofen äußerst stark. Die Gäste um den italienischen Coach Luca Tarantini hatten in den entscheidenden Situationen immer die bessere Lösung parat und setzten die Sonthoferinnen permanent unter Druck.

Dennoch war die Angelegenheit knapper, als es das Ergebnis vermuten lässt. Bis zu den Satzenden war das Match geprägt von langen Ballwechseln auf Augenhöhe, immer wieder klatschten die rund 750 Zuschauer Szenenapplaus. Als beste Spielerinnen wurden bei Sonthofen Sabrina Karnbaum und bei Vilsbiburg Hailey Jones gewählt.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe unserer Zeitung vom 09.04.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019