Volleyball-Bildergalerie
2. Bundesliga: Entfesselte Sonthoferinnen fegen Dresden im Eiltempo aus der Halle

19Bilder

17, 20, 24. Drei Sätze, 61 Minuten, kurzer Prozess. Dank einer Leistungsexplosion auf allen Positionen haben die Allgäu-Strom Volleys Sonthofen den ersten Heimsieg in der 2. Bundesliga gefeiert. Dabei spielte der Sonthofer Jungbrunnen beim 3: 0 gegen den VCO Dresden über weite Strecken berauscht auf, wirkte in allen Mannschaftsteilen entfesselt. Mit 25: 13, 25: 16 und 25: 19 fegten die Kreisstädterinnen die Talentschmiede aus Sachsen in einer Stunde Spielzeit vom Parkett. „Es war ein brutaler Tag – wir haben früh gespürt, dass heute unser Moment kommt“, sagte Alexandra Kettenbach, die aus einem starken Team mit sagenhaften 14 direkten Punkten herausragte.

Den ganzen Spielbericht lesen Sie in der Montagsausgabe unserer Zeitung vom 08.10.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019