Motorsport
16-jähriger Rettenberger bei den ADAC Formel Masters in der Slowakei am Start

Bratislava Debütsieg zum richtigen Zeitpunkt: Mit seinen beiden Erfolgen am Lausitzring hat der Rettenberger Maximilian Günther den Titelkampf im 'ADAC Formel Masters' zwei Rennen vor dem Saisonende wieder spannend gemacht. Zur siebten und vorletzten Saisonstation reist der 16-Jährige vom 'Team Mücke Motosport' nun an den Slovakiaring in der Nähe der Hauptstadt Bratislava.

brachte ihn in der Gesamtwertung bis auf 72 Punkte an seinen Teamkollegen Alessio Picariello heran.

Über seine Titelaussichten zerbricht sich Günther freilich nicht seinen Kopf. 'Ich verschwende kaum einen Gedanken daran', sagt er: 'Deshalb ist von Druck auch keine Spur.'

Den ganzen Bericht über Maximilian Günther und das bevorstehende Rennen finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 13.09.2013 (Seite 23).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen