Radsport
11. Schwalbe-Tour Transalp startet am Sonntag in Sonthofen

Sonthofen fiebert dem Startschuss der elften 'SchwalbeTour Transalp' entgegen. 1400 Rennradfahrer aus über 30 Nationen werden in sieben Etappen die Alpen überqueren.

Das erste Teilstück startet am Sonntag in Sonthofen und führt die Sportler über Burgberg, Immenstadt, Oberstaufen, Hittisau und den Hochtannbergpass nach St. Anton/Österreich.

Tradition und Profil Nach 2009 und 2011 ist Sonthofen bereits zum dritten Mal Startort der „Transalp“. Ziel der Tour, die die Sportler in sieben Etappen zu bewältigen haben, ist Arco am Gardasee/Italien, bis dahin ist es für die Rennradler ein langer Weg. Das Feld erwartet fast 19 000 Höhenmeter, auf einer Distanz von 900 Kilometern und 19 Pässe mit anspruchsvollen Anstiegen und spektakulären Abfahrten.

Erste Etappe Um 10 Uhr fällt der Startschuss in der Innenstadt. Ab 9 Uhr erfolgt die Startaufstellung in der Promenadenstraße. Bis zum Großen Alpsee wird das Rennen in verhältnismäßig moderatem Tempo gefahren. Danach gibt der Rennleiter 'freie Fahrt' für das Peloton. Für Zuschauer interessante Positionen an der Strecke:

>> Sonthofen, Oberallgäuer Platz, 10 Uhr Start >> Burgberg ca. 10.05 Uhr >> Rauhenzell ca. 10.15 Uhr

>> Immenstadt ca. 10.20 Uhr

>> Oberstaufen ca. 10.45 Uhr

Den ganzen Vorbericht zur Transalp, die am Sonntag in Sonthofen startet, finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 21.06.2013 (Seite 16).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ