Sonthofen
Zug rammt Pkw in Sonthofen

Am Samstagnachmittag übersah, vermutlich aufgrund starken Schneefalles, ein Pkw-Lenker in Sonthofen/Altstädten an einem unbeschrankten, mit Andreaskreuz gesicherten Bahnübergang einen herannahenden Nahverkehrszug und wurde beim Überqueren der Schienen von selbigem gerammt.

Durch den Aufprall wurde der Pkw von den Schienen geschoben und kam auf der Seite zum Liegen. Hierbei hatten der 55-jährige Fahrer und sein 18-jähriger Beifahrer noch Glück im Unglück, nur der Beifahrer erlitt leichtere Schnittverletzungen.

Im Zug selber wurden keine Verletzungen von Fahrgästen bekannt. Da bei der ersten Mitteilung davon ausgegangen wurde, dass Personen im Fahrzeug eingeklemmt sind, wurden zum Rettungsdienst auch die Feuerwehren der umliegenden Gemeinden alarmiert.

Die Bahnstrecke Sonthofen-Fischen war nach dem Unfall ca. 1 1/2 Stunden gesperrt. Da die Länge der Sperrung absehbar war, wurde von der Bahn kein Schienenersatzverkehr eingerichtet, so dass die Fahrgäste nach Aufhebung der Streckensperrung und Überprüfung des Zuges durch den Notfallmanager der Bahn und der Bundespolizei ihre Reise im Zug fortsetzen konnten. Der Sachschaden am Pkw beläuft sich auf ca. 4500 Euro. Der Schaden an der Lok steht noch nicht fest.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019