Special Blaulicht SPECIAL

Zeugenaufruf
Wohnungseinbrüche in Sonthofen - Polizei sucht Schmuckbesitzer

Die Einbrüche Mitte Oktober, von denen einer gar in Anwesenheit der Wohnungsinhaberin stattfand, sind noch nicht geklärt. Die Polizei bittet erneut um Hinweise.

Am Abend des 16. Oktober 2014 schlich sich ein Einbrecher in den ersten Stock eines Reihenhauses in der Hans-Striegl-Straße und durchsuchte das Schlafzimmer. Auf seiner Flucht aus dem Haus traf er auf die Hausbewohnerin. Auf die Hilferufe der Dame reagierte der Mann in klarem Hochdeutsch "Beruhig dich Alte". Mit hoher Wahrscheinlichkeit hängt diese Tat mit zwei weiteren Einbrüchen im Burgweg zusammen, die ebenfalls zur Anzeige gebracht wurden.

Aufgrund der Medienveröffentlichung gingen bislang sechs Hinweise ein, die aber keine weiteren Ermittlungsansätze erbrachten. Deshalb bitten die Ermittler der Sonthofener Polizei unter Telefon (08321) 6635-0 nochmals um Hinweise von Anwohnern und Spaziergängern, die eventuell Beobachtungen bezüglich dem dunkel gekleideten, hochdeutsch sprechenden und etwa 180 cm großen Mann gemacht haben:

Wer hat am 16. Oktober 2014 zwischen 19.45 Uhr und 20 Uhr Wahrnehmungen im Bereich der Hans-Striegl-/ Schellenbergstraße, und am selben Abend auch am Fußweg entlang des Rotbaches gemacht. Auch unbekannte Fahrzeuge im Wohngebiet Berghofen, vielleicht mit auswärtigem Kennzeichen, können ein entscheidender Ermittlungsansatz sein.

Bis auf wenige Teile konnte den Einbruchsopfern der entwendete Schmuck zurückgegeben werden. Spielende Kinder fanden ihn unlängst in einem stillgelegten Trafohaus im Ortsteil Berghofen und informierten über einen Spaziergänger die Sonthofener Polizei. Offensichtlich gibt es aber noch einen weiteren Tatort, den das Einbruchopfer vielleicht noch gar nicht bemerkt hat, weil die hier abgelichteten Teile bislang keinem Besitzer zugeordnet werden konnten. Die Sonthofener Polizei bitte deshalb auch um Hinweise, wem dieser Schmuck gehören könnte.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen