Todesfall
Vermisster Kemptener verstorben aufgefunden

Der seit über zwei Wochen vermisste Mann aus Kempten wurde verstorben aufgefunden. Anhaltspunkte für ein Fremdverschulden gibt es nicht.

Im Rahmen einer Übung stießen am Samstag, 18.10.2015 gegen 13.30 Uhr Angehörige der Wasserwacht am Westufer des Niedersonthofener Sees auf einen bereits verstorbenen Mann. Die Wasserretter bargen den Leichnam und verständigten die Kemptener Polizei, die den Kriminaldauerdienst aus Memmingen hinzu zog.

Es wurde festgestellt, dass es sich bei dem Verstorbenen um einen 58-jährigen Kemptener handelt, der bereits seit dem 30. September 2015 von Angehörigen als vermisst gemeldet worden war. Nach ihm wurde in den vergangenen Wochen umfangreich gesucht. Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen ergaben keine Anhaltspunkte für ein Fremdverschulden am Ableben des Mannes.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen