Bergung
Vermisster Gersthofener am Spießer tot aufgefunden

Durch den Fund einer toten Person klärte sich der Fall eines seit mehreren Wochen Vermissten aus Gersthofen auf. Der 63-Jährige galt seit dem 06.04.2014 als vermisst. Am 23.04.2014 wurde schließlich sein Wohnmobil auf einem Waldparkplatz bei Sonthofen aufgefunden. Trotz der daraufhin eingeleiteten Suchmaßnahmen konnte keine Spur von dem Vermissten aufgefunden werden.

stieß ein Urlauber auf der Nordost-Seite des Spießers in einer Höhe von ca. 1300 m und ungefähr 15 Minuten Gehzeit von dem nächstgelegenen Wanderweg entfernt, in 60 Grad steilen Fels- und Schuttgelände in einer Rinne auf eine tote Person. Der Verstorbene wurde durch die Alpine Einsatzgruppe des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West in Zusammenarbeit mit der Bergwacht Unterjoch/Wertach und dem Polizeihubschrauber geborgen.

Eine gerichtsmedizinische Untersuchung ergab jetzt, dass es sich bei dem Toten um den vermissten 63-jährigen Gersthofener handelt. Aufgrund der Auffindesituation ist davon auszugehen, dass der Vermisste im April im schneebedeckten weglosen Gelände verunglückt ist.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019