Suche
Vermisstensuche bei Junggesellenabschieden: Zwei Männer in Immenstadt wohlbehalten wiedergefunden

Symbolbild
  • Symbolbild
  • Foto: David Yeow
  • hochgeladen von Pia Jakob

Gleich zwei Mal war die Polizei am Wochenende mit der Suche nach Vermissten nach Junggesellenabschieden in Immenstadt beschäftigt. Im ersten Fall war ein 31-jähriger, ortskundiger Mann nicht in seinem Hotel angekommen. Der 31-Jährige hatte um 17:30 Uhr eine Gaststätte in Thanners verlassen. Gegen 21:30 Uhr informierten seine Freunde dann nach erfolgloser Suche die Polizei.

Da laut Angaben der Beamten durch die kühle Witterung und die starke Alkoholisierung eine ernsthafte Gefahr für den Mann bestand, suchten die Polizisten die Umgebung ab. Wenig später kam der Mann wohlbehalten von selbst zurück zur Gaststätte. Laut Polizei wollte er seinen Schlüssel suchen, den er am Nachmittag am Alpsee Coaster in Immenstadt verloren hatte.

Gegen Mitternacht kamen mehrere Personen eines anderen Junggesellenabschieds zur Polizeiinspektion Immenstadt, um erneut einen Mann als vermisst zu melden Diese Gruppe hatte auf einer Alpe bei Immenstadt gefeiert, bis der 30-jährige, stark alkoholisierte Vermisste alleine zum Parkplatz zurück gehen wollte. Als seine Freunde an dem Parkplatz ankamen, war der 30-Jährige dort allerdings nicht zu finden. Als sich eine Streife bereits auf den Weg zur Alpe machte, erreichte die jungen Männer ein Anruf ihres Freundes. Dieser hatte sich wohl auf dem Weg zum Parkplatz verlaufen und war in Immenstadt gelandet.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019