Special Blaulicht SPECIAL

Vorfahrt missachtet
Verkehrsunfall mit drei Verletzten bei Waltenhofen

Ein X5-Fahrer befuhr am Ostersonntag um 18:30 Uhr die B19 von Waltenhofen kommend in Richtung Kempten. Eine 20-Jährige kam aus der Industriestraße, von der Gemeinde Waltenhofen-Hegge.

Sie missachtete die Vorfahrt des BMW-Fahrers. Dieser konnte nicht mehr bremsen und fuhr in die Fahrerseite der 20-Jährigen. Der Pkw wurde durch den Aufprall 30 Meter weggeschleudert. Die 20-jährige Fahrerin konnte aus ihrem Pkw nur durch Hilfe der Feuerwehr gerettet werden.

Sie wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Ihr Beifahrer und der Fahrer des X5 wurden bei dem Aufprall leicht verletzt. Die B19 wurde für die Bergung und Unfallaufnahme komplett gesperrt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Totalschaden in Gesamthöhe von ca. 25.000 Euro.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen