Unfall
Unfall mit vier Autos auf der B19 bei Burgberg kurz vor der Anschlussstelle Rauhenzell

11Bilder

Am Dienstagnachmittag ereignete sich auf der B19 bei Burgberg kurz vor der Anschlussstelle Rauhenzell ein schwerer Verkehrsunfall. Der Unfall passierte im Baustellenbereich. Laut Polizeiangaben waren vier Fahrzeuge beteiligt. 

Ein 80-jähriger Oberallgäuer war auf dem Weg von Sonthofen in Richtung Immenstadt. Aus ungeklärter Ursache kam er kurz vor Rauhenzell nach links auf die Gegenfahrbahn, touchierte dort einen Fiat und einen Volvo und stieß dann im weiteren Verlauf frontal mit einem Audi zusammen.

Bei dem Unfall wurden zwei Personen leicht verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. An drei Autos entstand Totalschaden, am Fiat nur geringer Schaden. Der Gesamtschaden beträgt mehr als 20.000 Euro. Zur Unfallaufnahme und Bergung war die B19 für knapp eine Stunde voll gesperrt.

Auf den Umleitungsstrecken über Blaichach und Burgberg kam es zu massiven Verkehrsbehinderungen.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019