Unfall
Tödlicher Wanderunfall nahe Oberjoch

Ein tödlicher Bergunfall ereignete sich am heutigen Sonntag, gegen 12.15 Uhr, in der Nähe von Oberjoch, Lkr. Oberallgäu. Ein 71-jähriger Tourist aus Rüsselsheim/Hessen, befand sich mit seiner 75-jährigen Schwester auf einer Bergwandertour.

Die beiden wollten über den Kühgundkopf (2066 Meter) auf dem Gratweg zum Iseler (1876 Meter). Etwa auf halber Wegstrecke hörte die einige Meter voraus gehende Schwester plötzlich hinter sich ein Stolpergeräusch, sie konnte jedoch nicht mehr eingreifen. Der Geschädigte stürzte nach Nordosten, rechts des Wanderweges, über sehr steiles Felsgelände, ca. 150 Höhenmeter ab.

Er verstarb noch vor Ort an den erlittenen schweren Sturzverletzungen. Die Sachbearbeitung wurde von der Alpinen Einsatzgruppe Allgäu übernommen. Die Leichenbergung erfolgte unter schwierigen Bedingungen, aufgrund des hochalpinen Steilgeländes und stark böiger Winde, professionell im Zusammenwirken mit der Bergwacht Hindelang und dem Polizeihubschrauber.

Ein Fremdverschulden am Absturz kann ausgeschlossen werden. Die Schwester wurde durch Angehörige des Kriseninterventionsteams betreut.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen