Zeugenaufruf
Spaziergänger tritt spielenden Hund in Sonthofen

Am Sonntagnachmittag, 01. Juli, gegen 15:00 Uhr war eine Frau mit ihrem Hund, einem größeren Mittelspitz, auf einem Spielplatz im Bereich der Albert-Schweitzer-Straße in Sonthofen unterwegs. Ein unbekannter Spaziergänger wollte den Hund am Spielen hindern und versetzte dem Tier einen Tritt in den Bauch. Dadurch zog sich der Hund ein größeres Hämatom zu, welches von einem Tierarzt behandelt werden musste. Zum Zeitpunkt des Geschehens dürften sich vermutlich zwei bislang unbekannte Zeuginnen in unmittelbarer Nähe aufgehalten haben.

Eine davon war ebenfalls mit einem Hund unterwegs, dessen Rufname vermutlich Artur (phonetisch) geklungen haben soll. Diese Frauen werden gebeten, sich mit der Polizei Sonthofen, Tel.: 08321/6635-0, in Verbindung zu setzen. Der Täter wird wie folgt beschrieben. Er war etwa 45 Jahre alt und um die 185 cm groß. Er hatte eine kräftige Statur und war mit dunklen Shorts und einem dunklen T-Shirt mit unbekanntem Aufdruck bekleidet. Hinweise zu dieser Person werden ebenfalls von der Polizei Sonthofen entgegen genommen.

Autor:

Original Polizeimeldung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019