Zugenaufruf
Serie von Sachbeschädigungen in Ofterschwang

In der Zeit von 17.09. 16.30 , bis 18.09.2014, 09.00 Uhr, wurden im Ortsteil Westerhofen zwei geparkte Pkws in den frei zugänglichen Hofräumen deren Anwesen stark beschädigt.

Durch Zerkratzen des Lacks und der Scheiben, sowie Abreißen der Außenspiegel und Scheibenwischer entstand an einem VW Golf und einem Citroen ein Gesamtschaden in Höhe von rund 3.500 Euro. Hinzu kam eine Beschädigung eines Aussenbriefkasten nicht unweit der anderen Tatorte.

Die Begehungsweise lässt auf einen Täter oder Täterin schließen. In einem Fall wurde durch einen Anwohner gegen 05.10 Uhr eine junge Frau mit offensichtlich schulterlangen, dunklen Haaren beobachtet, die für die Beschädigung an dem Pkw Golf in Frage kommen könnte.

Zusätzlich sucht die Polizei dringend nach einem Fahrer eines Käsewagens für Markstände und zwei Zeitungsausträgerinnen, die möglicherweise auffällige Beobachtungen gemacht haben dürften. An einem der Tatorte konnte die Polizei Spuren sichern, die im Rahmen der Ermittlungen noch ausgewertet werden müssen.

Weitere Hinweisgeber zu der verdächtigen Frau oder Zeugen zu den Beschädigungen werden gebeten, sich mit der Polizei Sonthofen, Tel.: 08321/6635-0, in Verbindung zu setzen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020