Unfall
Schwerer Betriebsunfall in Burgberg - Holzarbeiter stürzt aus 10 Meter Höhe

Im Tiefenbacher Wald nahe der 'Dreiangelhütte' kam es gestern, gegen 16.00 Uhr, zu einem Betriebsunfall mit einem schwer verletzten Holzarbeiter. Im Rahmen der Erweiterung einer bereits bestehenden Holzseilbahn hatte sich ein 27-jähriger Arbeiter mit der Aufstellung einer Transportstütze beschäftigt.

Nach der Fertigstellung wollte sich der Mann aus einer Höhe von etwa 10 Meter wieder auf den Boden abseilen. Dabei stürzte er aus bislang nicht geklärten Gründen ab und verletzte sich am linken Unterschenkel. Zwei Arbeitskollegen verständigten den Rettungsdienst, der den Verletzten anschließend in ein nahegelegenes Krankenhaus brachte.

Um die Unfallursache zu klären, nahm die Polizei Sonthofen die Ermittlungen auf und stellte unter anderem das gesamte Arbeitsmaterial bestehend aus Baumgurt, Steigeisen und Gurtgeschirr sicher. Ein Gutachter der Berufsgenossenschaft wurde hinzugezogen, um die Transportbahn zu überprüfen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen