Special Blaulicht SPECIAL

Polizei
Reinigungsarbeiten führen zu Großeinsatz von Feuerwehr und Rettungskräften in Blaichach

Reinigungsarbeiten führen zu Großeinsatz von Feuerwehr und Rettungskräften.
7Bilder
  • Reinigungsarbeiten führen zu Großeinsatz von Feuerwehr und Rettungskräften.
  • Foto: Benjamin Liß
  • hochgeladen von Holger Mock

Am Donnerstag wurde der Rettungsleitstelle Kempten gegen 16:45 Uhr über Notruf mitgeteilt, dass mehrere Gäste in einem Kurheim in Blaichach über Kopfschmerzen und Übelkeit klagen. Ursache dafür waren Reinigungsarbeiten mit einem unbekannten Reinigungsmittel.

Die Anruferin klagte selbst über eine Reizung der Atemwege. Sie wollte, dass die Feuerwehr eine Luftmessung durchführt, um eine weitere Gefährdung auszuschließen.

Daraufhin wurden die Feuerwehren Blaichach und Bihlerdorf sowie der Rettungsdienst verständigt. Die Messung der Feuerwehr ergab, dass von den Reinigungsmitteln keine Gesundheitsgefahr ausgeht. Die Frau die den Notruf gewählt hatte, wurde auf eigenen Wusch vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Nach einer Untersuchung konnte sie dieses wieder verlassen.

Insgesamt waren 23 Feuerwehrleute, zwei Fahrzeuge des Rettungsdienstes, ein Rettungshubschrauber und die Polizei im Einsatz.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen