Körperverletzung
Randale in einer Asylbewerberunterkunft in Sonthofen

Samstagnacht hat ein Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma einen eritreischen Asylbewerber dabei ertappt, als dieser gegen die Flüchtlingsunterkunft urinieren wollte. Als er ihn zur Rede stellte, rastete der Asylbewerber völlig aus und griff ihn an. <%IMG id='1281947' title='Feature Polizei'%>

Er packte ihn am Hals, zerriss sein Hemd und warf schließlich noch mit einem kleinen Stein nach ihm. Eine Kollegin wollte ihm zu Hilfe eilen, wurde aber von einem Landsmann des Wildpinklers angegriffen.

Dieser zweite Angreifer schlug die Mitarbeiterin des Sicherheitsdiensts mit der Hand in das Gesicht und drehte ihr einen Arm nach hinten. Da beide Angreifer erheblich alkoholisiert waren und ein Atemalkoholtest nicht möglich war, wurde von der Staatsanwaltschaft eine Blutentnahme angeordnet.

Beide Täter mussten zur Polizeidienststelle gebracht werden. Die beiden Mitarbeiter der Sicherheitsfirma wurden beide leicht verletzt, die Angreifer erwartet eine Anzeige wegen Körperverletzung. 

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ