Special Blaulicht SPECIAL

Widerstand
Randale im Sonthofener Bahnhofsbereich

Freitagfrüh, gegen 02.00 Uhr, kam es vor dem Bahnhof zu verbalen Streitereien in einer Gruppe von vier Asylbewerbern. Einer von Ihnen fing an um sich zu schlagen und verletzte einen Bekannten.

Die verständigte Polizei konnte den Flüchtigen wenige Meter weiter entfernt festnehmen. Dabei leistete der 19-jährige Mann Widerstand und musste durch die Polizeibeamten fixiert und gefesselt werden. Da der Gesundheitszustand des deutlich unter Alkoholeinfluss stehenden Verdächtigen sich offensichtlich verschlechterte, musste er von einem Notarzt behandelt und untersucht werden.

Nach Bestätigung der Haftfähigkeit in einem Krankenhaus wurde der Mann in polizeilichen Gewahrsam genommen. Hierbei beschimpfte der Mann die Beamten mit übelsten Worten. Ihn erwarten nun Anzeigen wegen Beleidigungen, Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte. Bei der Widerstandshandlung wurde niemand verletzt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen