Alkohol
Polizei liefert Immenstädter (55) zwei Mal in Polizeizelle ein

Symbolbild.
  • Symbolbild.
  • Foto: Jens Büttner (dpa)
  • hochgeladen von Lisa Hauger

In Immenstadt hat am Wochenende ein amtsbekannter 55-Jähriger zwei Mal die Polizeizelle besucht, weil er unter anderem mehrmals versucht hatte, Alkohol zu stehlen. 

Am Samstag hatte der Mann versucht, Schnaps und Bier aus einem Immenstädter Getränkemarkt zu entwenden. Ein Mitarbeiter bemerkte dies und stellte ihn zur Rede. Dabei versuchte der 55-Jährige zu entkommen. Eine Immenstädter Polizeistreife konnte ihn jedoch auf einer angrenzenden Wiese festhalten. Das Ergebnis seines versuchten Diebstahls war eine Anzeige sowie ein Platzverweis. 

Doch bereits eine Stunde später versuchte der 55-Jährige in einem weiteren Geschäft, Bier zu stehlen. Die Mitarbeiter des Discounters konnten aber auch hier rechtzeitig einschreiten. Der Mann versuchte vergeblich mit Gewalt zu entkommen. 

Die Polizei nahm den unbelehrbaren Räuber in Polizeigewahrsam. Ein Alkoholtest ergab über 2,7 Promille. Doch bereits wenige Stunden nach der Entlassung fand die Polizei den nun völlig betrunkenen Mann auf der Straße liegend auf. Um auszunüchtern, nahm ihn die Polizei erneut in Polizeigewahrsam. Das ließ sich der Betrunkene nicht gefallen und beleidigte die Beamten massiv. 

Der 55-Jährige muss nun mit Strafanzeigen wegen Räuberischen Diebstahls, versuchter Körperverletzung und Beleidigung rechnen.

Autor:

Lisa Hauger

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019