Razzien
Polizei findet knapp 30 Gramm Marihuana in Schließfach am Sonthofer Bahnhof

Am vergangenen Samstag kam es im Bereich des Sonthofer Bahnhofs zu Pöbeleien durch einige junge Männer. Bei der Kontrolle durch die Polizei konnten bei einem 19-Jährigen rund 1,5 Gramm Kokain aufgefunden werden. Daneben fanden die Beamten eine geringe Menge Marihuana, welches die Gruppe vor der Kontrolle weggeworfen hatte.

Im Zuge der weiteren Ermittlungen, wurde vom Amtsgericht Kempten die Durchsuchung von fünf Wohnungen der Beteiligten angeordnet. Dabei wurden bei allen geringe Mengen Marihuana aufgefunden. Der 19-jährige führte zudem einen Schlüssel für ein Schließfach am Bahnhof Sonthofen mit.

Bei der Durchsicht wurden dort über 26,5 Gramm Marihuana aufgefunden. Das Rauschgift war portionsweise verpackt, was zu dem Rückschluss führt, dass es zum Verkauf vorbereitet wurde. Gegen ihn wird jetzt wegen Handel mit Betäubungsmitteln, gegen den Rest der Gruppe wegen Besitz von Betäubungsmitteln ermittelt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen