Feuerwehreinsatz
Öl gelangt bei Seifen in Bach

Die Feuerwehr versucht, das Öl aus dem Bach zu entfernen.
9Bilder
  • Die Feuerwehr versucht, das Öl aus dem Bach zu entfernen.
  • Foto: Benjamin Liss
  • hochgeladen von Lisa Hauger

Ein Spaziergänger hat am Donnerstagnachmittag im Gießener Bach bei Seifen bei Immenstadt einen langen Ölfilm entdeckt. Er hat die Feuerwehr Stein und Immenstadt alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr war klar, dass es sich um eine nicht geringe Menge Öl handelt. Der Ölfilm war schon rund 300 Meter Flussabwärts zu sehen. Die Feuerwehr suchte den Bach ab. Sie stellte fest, dass der Ölfilm aus einem Rohr kommt, das in dem kleinen Bach endet. In diesem Bach leben auch Bieber.

Während ein Teil der Einsatzkräfte Kanalschächte kontrollierte, begann man damit, drei Ölsperren auf dem Gewässer zu errichten. Die Absuche von Kanaldeckeln blieb ergebnislos, woraufhin man ein Spezialunternehmen mit einer Kamera und einem Pumpwagen alarmierte. An der dritten Ölsperre, wo sich das meiste Öl angesammelt hatte, saugte die Feuerwehr mithilfe eines Pumpwagens die Wasseroberfläche ab. "Wir müssen den verunreinigt Schlamm und den Ölfilm abtragen, es gefährdet so Fische und die Lebewesen im Wasser", so ein Mitarbeiter des Wasserwirtschaftsamtes.

Immenstadts Kommandant Guntram Brenner vermutet, dass es sich um Industrieöl (für Maschinen, und weiteres) handelt, da die Ölsperren stark danach rochen. Die Kontrolle mittels Kamera verlief bis 17 Uhr ergebnislos. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Am Freitag wird die Polizei noch weiter nach der Ursache suchen, eventuell kommen Altlasten aus dem Hochwasser 1999 in Frage. Damals gelang eine große Menge Öl in das Erdreich, so die Polizei Immenstadt.

Auch 2013 hatte es in Immenstadt ein Hochwasser gegeben.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen