Simulation
Oberallgäuer Feuerwehren und Rettungsdienste üben bei Rettenberg Unfallbergung

47Bilder

Mehrere Feuerwehren und Einsatzleiter des Rettungsdienstes aus dem Oberallgäu trafen sich am Samstag in Wolfis be Rettenberg zu einer gemeinsamen Übung. Sie hatten dabei die Aufgabe, Personen nach einem Unfall aus einem Bus zu bergen.

Die Feuerwehren konnten die Busse mit schwerem Gerät erlegen und so das richtige Vorgehen üben.

Eine solche Übung ist einmalig in ganz Bayern und dient dazu, den Ablauf der Rettung und Bergung zu verbessern und auch bei schwierigen Bedingungen schnell und effektiv zu arbeiten.

An bestimmten Pässen wie dem Riedbergpass oder dem Jochpass ist z.B. wenig Platz für Einsatzfahrzeuge. Auf solche Situationen sollen die Einsatzkräfte vorbereitet sein.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen