Hitze
Nur kurz einkaufen: Frau (79) lässt Hund in Immenstadt bei 29 Grad im Auto zurück

Symbolbild
  • Symbolbild
  • Foto: Julian Leitenstorfer
  • hochgeladen von Pia Jakob

Bei 29 Grad Außentemperatur und einem nur einen Spaltbreit geöffneten Fenster saß ein Hund am Mittwochabend auf der Hutablage eines Autos in Immenstadt. Laut Polizei war die 79-jährige Fahrerin des Wagens in einem Supermarkt beim Einkaufen. Passanten wurden auf das Tier aufmerksam und verständigten die Polizei. Als diese eintraf, war auch die Hundehalterin vom Einkaufen zurück und befreite das Tier aus der Hitze. Sie muss nun mit einer Anzeige rechnen.

Was man als Passant machen darf, wenn man ein Tier in einem überhitzten Fahrzeug bemerkt, hat uns das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West erklärt.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019