Zusammenstoß
Motorradunfall auf der B19 bei Fischen geht glimpflich aus

Unfall auf der B19 bei Fischen
4Bilder

Am Freitagnachmittag stießen ein 21-jähriger Motorradfahrer und ein 36-jähriger Autofahrer auf der B19 bei Fischen zusammen. Der Autofahrer kam von der Mühlstraße und wollte links auf die B19 in Richtung Fischen fahren. Aus dieser Richtung kam ihm ein Kleintransporter entgegen, der nach rechts in die Mühlstraße einbiegen wollte. 

In der Annahme freie Fahrt zu haben, fuhr der 36-jährige Autofahrer auf die B19 auf. Zur gleichen Zeit überholte aber der 21-jährige Motorradfahrer den Kleintransporter. Es kam zum Frontalzusammenstoß.

Sowohl an dem Auto des 36-Jährigen, als auch an dem seit März zugelassenen Motorrad entstand ein Sachschaden von insgesamt 15.000 Euro. Der Motorradfahrer wurde leicht verletzt. Die Insassen des Autos, darunter auch ein Kleinkind, blieben unverletzt. In Anbetracht der hohen Geschwindigkeit auf der B19 ist der Unfall noch glimpflich ausgegangen. Während der Unfallaufnahme und der Bergung der Fahrzeuge kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Der bisher unbekannte Fahrer des Kleintransporters wird gebeten, sich bezüglich einer Zeugenaussage bei der Polizei Sonthofen zu melden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen