Special Blaulicht SPECIAL

Verkehrsunfall
Motorradfahrer verstirbt nach schwerem Unfall auf der A7 bei Betzigau

Zu einem schweren Verkehrsunfall auf der A7 zwischen der Anschluss-Stelle Betzigau und dem Autobahndreieck Allgäu kam es Freitag Morgen gegen 09.45 Uhr.

Nachtrag am 05.10.2015:

Der Motorradfahrer, der am 02.10.2015 gegen 09.45 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der A7 zwischen der Anschlussstelle Betzigau und dem Autobahndreieck Allgäu lebensgefährlich verletzt wurde, ist nun verstorben. Der 76-Jährige aus dem Landkreis Neu-Ulm erlag am Wochenende seinen Verletzungen.

Ein 76-Jähriger aus dem Landkreis Neu-Ulm befuhr mit seinem Motorrad die BAB A7 in Richtung Füssen und kam etwa auf Höhe des Parkplatzes Vorwald aus bislang ungeklärter Ursache vom rechten auf den linken Fahrstreifen und prallte im Anschluss in die Mittelleitplanke. Der Mann wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert.

Für die Unfallaufnahme musste ein Fahrstreifen gesperrt werden, es bildete sich ein Rückstau von etwa zwei Kilometern. Nach ersten Schätzungen entstand ein Gesamtschaden von rund 4.000 Euro.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen