Zeugenhinweise
Mann (54) vor seiner Wohnung in Immenstadt niedergeschlagen: Polizei fasst Tatverdächtigen

Ein 54-Jähriger wurde in Immenstadt vor seiner Wohnung niedergeschlagen. (Symbolbild)
  • Ein 54-Jähriger wurde in Immenstadt vor seiner Wohnung niedergeschlagen. (Symbolbild)
  • Foto: Pavlofox auf Pixabay
  • hochgeladen von Holger Mock

Am 5. Januar wurde ein 54-Jähriger im Hausflur vor seiner Wohnung in der Julius-Kunert-Straße in Immenstadt niedergeschlagen. Jetzt konnte die Polizei einen Tatverdächtigen ermitteln. Der Mann hatte den 54-Jährigen mit der Faust gegen den Kopf geschlagen und ihn dabei leicht verletzt. Anschließend war der Täter mit einem Taxi geflüchtet.

Die Polizei Immenstadt konnte nun über Zeugenhinweise einen 33-Jährigen aus Mecklenburg-Vorpommern als Tatverdächtigen ermitteln. Gegen den Mann wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kempten beim Amtsgericht Kempten ein Haftbefehl beantragt, da er keinen festen Wohnsitz hat. Laut Polizei konnte der 33-Jährige am Mittwoch in Immenstadt verhaftet werden. Gegen strenge Auflagen konnte er einer Haft entgehen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen