Unfall
Kontrolle verloren: Motorradfahrerin (45) bei Kranzegg verletzt

Kontrolle verloren: Motorradfahrerin (45) bei Kranzegg verletzt
9Bilder
  • Kontrolle verloren: Motorradfahrerin (45) bei Kranzegg verletzt
  • Foto: Johannes Schneider
  • hochgeladen von Holger Mock

Montag Nachmittag kam es zwischen Kranzegg und Wertach zu einem schweren Verkehrsunfall mit einer 45-jährigen Motorradfahrerin. Die Fahrerin war mit einer kleineren Motorradgruppe auf dem Weg von Kranzegg in Richtung Wertach.

Sie war auf die sogenannte Kranzegger Staig aufgefahren. Gleich in der ersten Kurve machte sie laut Polizei einen Bremsfehler und verlor die Kontrolle über ihr Motorrad. Sie geriet auf die Gegenfahrbahn und stieß dort frontal mit einem entgegenkommenden Auto zusammen. Die Motorradfahrerin schlug mit voller Wucht auf die Windschutzscheibe auf.

Sie war nach dem Unfall ansprechbar, wurde aber verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Ihr Helm rettete ihr wohl das Leben.

An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden, die Straße war für knapp eine Stunde voll gesperrt. Neben der Polizei und dem Rettungsdienst, waren auch die Feuerwehren Kranzegg und Rettenberg im Einsatz.

Autor:

Benjamin Liss aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019