Special Blaulicht SPECIAL

Waffengesetz
Jugendlicher (17) in Sonthofen führt Springmesser mit sich

Im Rahmen der Schleierfahndung wurde gestern Nachmittag im Bereich Am Brunnenbach ein 17-jähriger Fußgänger überprüft. Während der Kontrolle zeigte sich der Schüler leicht nervös und übergab den Beamten letztlich freiwillig ein versteckt mitgeführtes Springmesser.

Die Art und Funktionalität des Messers ist als verbotener Gegenstand einzustufen und zieht eine Anzeige nach dem Waffengesetz nach sich. Das Messer selber wurde sichergestellt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen