Verkehr
Geisterfahrer zwischen Kempten und Waltenhofen: Polizei sucht Zeugen

Am Freitag, gegen 16 Uhr, teilten Zeugen der Polizei Kempten ein auffälliges Fahrverhalten eines 45-jährigen Oberallgäuers mit, der mit seinem Fahrzeug, einem roten VW-Golf, zwischen Kempten und Waltenhofen unterwegs war.

Auf der Fahrt verstieß der Fahrer mehrfach gegen geltende Verkehrsregeln, indem er unter anderem Stop-Schilder überfuhr und öfter in den Gegenverkehr geriet. Der Fahrer hielt sein Auto schließlich an einer Apotheke in der Rathausstraße in Waltenhofen an.

Ein aufmerksamer Beobachter des Vorfalls entschloss sich daraufhin, dem Fahrer den Schlüssel abzunehmen und ihn der Polizei zu übergeben. Beim Eintreffen der Polizei saß der Fahrer in seinem Fahrzeug und schlief.

Die Ursache des verkehrsgefährlichen Verhaltens wird derzeit ermittelt. Der Führerschein des Tatverdächtigen wurde sichergestellt.

Die Polizei Kempten sucht in diesem Zusammenhang nach Zeugen, die die Fahrt beobachtet haben und Angaben zu möglichen Gefährdungssituationen machen können. Tel.: 0831/9909-2140.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019