Angriff
Freilaufender Hund greift Esel in Bad Hindelang an

Am Samstag, den 27.12.2014, griff ein freilaufender Husky einen Esel an, der sich frei in einem Garten bewegte. Der Esel erlitt schwere Bissverletzungen und musste von einem Tierarzt versorgt werden.

Als der Besitzer des Esels den Hund zu verjagen versuchte, wurde auch er von dem Hund attackiert und leicht an der Hand verletzt. Der Besitzer des Hundes war nicht in der Nähe.

Der Husky trug ein auffällig orangefarbenes Halsband. Zeugen, die diesen Hund kennen, oder der Hundehalter selbst, werden gebeten sich mit der Polizei Sonthofen in Verbindung zu setzen. Eventuell ist es auch möglich, dass dieser Hund einem Urlaubsgast gehört.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ