Feuerwehreinsatz
Fett entzündet Gasgrill in Immenstadt: 20 Menschen vorsichtshalber aus Mehrfamilienhaus evakuiert

2Bilder

Es sollte ein gemütlicher Grillabend werden, doch es endete in einem Feuerwehreinsatz: In Immenstadt 'An der Mälzerei' hatte sich das Fett auf einem Gasgrill entzündet, der auf dem Balkon eines Mehrfamilienhauses stand.

Laut Polizei setzte das brennende Fett den ganzen Grill mit den Gasflaschen in Brand.

Die Immenstädter Feuerwehr rückte mit ihrer Drehleiter an und brachte die Lage schnell unter Kontrolle.

Vorsorglich mussten während des Einsatzes die 20 Bewohner das Haus vorübergehend verlassen.

Den Schaden durch den Brand schätzt die Polizei auf 1500 Euro.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen