Aufhebeln der Terassentüre
Einbruch ins Tierheim in Stein – wer hat etwas beobachtet?

Durch Aufhebeln der Terrassentüre gelangte der Täter - die Täter ins Gebäude. (Symbolbild)
  • Durch Aufhebeln der Terrassentüre gelangte der Täter - die Täter ins Gebäude. (Symbolbild)
  • Foto: Holger Kraft auf Pixabay
  • hochgeladen von Eileen Schwaninger

In der vergangenen Nacht brach eine bisher unbekannte Täterschaft in das Tierheim in Stein ein. Durch Aufhebeln der Terrassentüre gelangte sie ins Gebäude und durchsuchte die Räume nach Bargeld. Mit aufgefundenen 20 Euro entfernte sich die Täterschaft wieder vom Tatort und nahm außerdem noch eine Geldkassette mit, welche sie sehr wahrscheinlich in der Umgebung des Tierheims weg warfen; sie wurde bislang nicht gefunden. Der Sachschaden beträgt über 500 Euro.

Bemerkt wurde die Tat heute Morgen durch die Beschäftigten. Die Kripo Kempten bittet unter Rufnummer (0831) 9909-0 um Hinweise, die auch von der Polizei in Immenstadt unter der Nummer (08323) 9610-0 entgegen genommen werden: Wer hat vergangene Nacht nahe der Unterzollbrücke Beobachtungen gemacht oder Geräusche wahrgenommen? Nicht ausgeschlossen wird, dass die Unbekannten ein Fahrzeug an der B308 abgestellt haben und zu Fuß zum Tierheim gelaufen sind.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ