Sturz
Durch einen Fahrfehler stürzt ein Trikefahrer (35) in Bolsterlang 30 Meter in die Tiefe

Symbolbild Luftrettung
  • Symbolbild Luftrettung
  • Foto: Matthias Becker
  • hochgeladen von Julia Böcken

Ein 35-jähriger Mann stürzte am Sonntag, den 29. Juli, gegen Mittag mit einem nicht-motorisierten Trike ca. 30 Meter einen Berghang hinunter. Der Vorfall ereignete sich im Bereich der Hörnerbahn in Bolsterlang auf einer Schotterstrecke. Der Fahrer war von der Mittelstation in Richtung Tal unterwegs, als es zu einem Fahrfehler kam.

An dem Unfall waren keine anderen Personen oder Fahrzeuge beteiligt. Bei dem Sturz zog er sich schwere Verletzungen zu. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber abtransportiert und in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden am Fahrzeug beträgt circa 500 Euro.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen