Polizeieinsatz
Drogenrazzia im Oberallgäu: Polizei durchsucht zehn Wohnungen

Aufgrund langer und intensiver Vorermittlungen der Sonthofener Polizei, hatte das Amtsgericht Sonthofen gegen insgesamt dreizehn Personen Durchsuchungsbeschlüsse erlassen.

Alle Personen stehen unter dem Tatverdacht des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz, unter anderem wegen verbotener Kräutermischungen, Cannabis, Amphetamin und Kokain. Bei der Aktion am Mittwoch in den frühen Morgenstunden, an der 25 Beamte beteiligt waren, wurden schließlich zehn Wohnungen in Sonthofen, Immenstadt und Oberstdorf durchsucht.

Dadurch konnten bei einem 32-jährigen Mann geringe Mengen Amphetamin und bei einem 23-jährigen Mann geringe Mengen Marihuana gefunden werden. Des Weiteren konnten einer Person Dealertätigkeiten nachgewiesen werden.

Im Zuge des Gesamtverfahrens kam es bereits am vergangenen Wochenende zu einer Durchsuchung bei einem 19-jährigen Oberallgäuer. Dabei wurden zwanzig Gramm Marihuana sowie sechs Gramm Kokain sichergestellt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen