Special Blaulicht SPECIAL

Schlechte Wetterverhältnisse
Drei Glatteis-Unfälle innerhalb weniger Minuten an derselben Stelle bei Immenstadt

Am Freitagmorgen kam es auf Höhe des Roßkopfkreisels bei Immenstadt aufgrund von Glatteis innerhalb weniger Minuten zu drei Auffahrunfällen. Zum Glück entstand dabei nur Sachschaden.

Beim ersten Unfall waren insgesamt vier Autos beteiligt. Zunächst musste ein 58-jähriger BMW-Fahrer bremsen. Die hinter ihm fahrende Audi-Fahrerin (57) konnte wegen des Glatteises nicht mehr bremsen und fuhr auf das Heck auf. Ein weiterer Fiat-Fahrer fuhr auf den Audi auf, ein weiteres Auto auf den Fiat.

Während die Polizei den Unfall aufnahm, kam es zu einem weiteren Auffahrunfall. Eine 41-jährige Audi-Fahrerin musste ebenfalls bremsen. Eine 32-jährige VW-Fahrerin fuhr in das Heck des Audis.

An derselben Stelle wenig später der gleiche Vorgang: Diesmal war es eine 46-jährige Skoda-Fahrerin, die in das Heck eines Mercedes krachte. Eine 22-jährige VW-Fahrerin fuhr in diesem Fall ebenfalls noch auf.

Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf über 7.000 Euro.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen