Anzeige
Betrunkener, amtsbekannter Mann (21) springt auf Motorhaube in Sonthofen und reißt sich sein T-Shirt herunter

Ein amtsbekannter 21-jähriger Mann ist am Donnerstagabend auf die Motorhaube eines 34-jährigen Polizisten gesprungen, als er mit seinem Privatauto an einer roten Ampel in der Bahnhofstraße in Sonthofen stand. Der 21-Jährige riss sich dabei sein T-Shirt vom Leib.

Der Polizist stieg aus und konnte mit der Hilfe eines Fußgängers den Mann vom Auto runter und auf den Gehweg ziehen. Streifenpolizisten stellten bei dem 21-Jährigen einen Alkoholwert von fast zwei Promille fest.

Damit hat er gegen eine gerichtliche Auflage verstoßen, nicht mehr als 0,5 Promille im Blut zu haben. Ihm drohen jetzt rechtliche Folgen wegen der verletzen Auflage vom Gericht und eine Anzeige wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ