Alkoholfahrt
Autofahrer (45) verursacht bei Immenstadt Unfall

Polizei (Symbolbild)

Am Freitag, den 27.11.2020, gegen 17:30 Uhr, befuhr ein 45-jähriger Pkw-Fahrer die B19 in Richtung Kempten. Auf Höhe der Anschlussstelle Immenstadt/Stein kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Verkehrszeichen. Bei der anschließenden Unfallaufnahme konnte eine starke Alkoholisierung des 45-Jährigen festgestellt werden.

Ein Atemalkoholtest ergab ein Ergebnis von weit über einem Promille, weshalb der Unfallfahrer seinen Führerschein noch an der Unfallstelle abgeben musste und mit einer empfindlichen Geldstrafe rechnen muss. Es entstand ein Sachschaden von ca. 5000€.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ