Totalschaden
Autofahrer (24) passt nicht auf und überschlägt sich auf der B19 bei Immenstadt

Autofahrer passt nicht auf und kommt auf der B19 von der Straße ab. (Symbolbild)
  • Autofahrer passt nicht auf und kommt auf der B19 von der Straße ab. (Symbolbild)
  • Foto: Benjamin Liss
  • hochgeladen von Stephanie Eßer

Ein 24-jähriger Autofahrer ist am Montagnachmittag auf der B19 aus Sonthofen kommend in Richtung Kempten gefahren, als er bei der Anschlussstelle Immenstadt laut Polizei nach rechts von der Straße abgekommen ist. Dabei stieß er gegen eine Richtungstafel und einen Leitpfosten, wodurch sich sein Auto überschlug und im angrenzenden Grünstreifen zum Stehen kam. 

Nicht aufgepasst

Augenscheinlich wurde der Fahrer wohl nicht verletzt. Wie die Polizei mitteilt, hat man ihn jedoch zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. Als Unfallursache meinte der Fahrer, er habe nicht aufgepasst. Der Pkw wurde mit wirtschaftlichem Totalschaden abgeschleppt. Der Sachschaden wird auf rund 5.500 Euro geschätzt.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ