Verkehrsunfall
Auto rollt rückwärts: Unfall am Bahnübergang in Immenstadt

Polizei (Symbolbild).

Am Samstag, gegen 11:30 Uhr, ereignete sich vor dem Bahnübergang in der Siedlerstraße in Immenstadt ein Verkehrsunfall mit zwei Beteiligten. Eine 55-jährige Autofahrerin musste am Bahnübergang anhalten, da ein Zug kam.

Hinter ihr hielt wiederum eine 34-jährige Autofahrerin. Plötzlich rollte das erste Fahrzeug nach hinten und stieß gegen die Front des zweiten Fahrzeugs. Hierbei entstand an beiden Fahrzeugen ein Sachschaden von insgesamt 200 Euro. Verletzt wurde bei dem Zusammenstoß niemand. Die Fahrerin des ersten Autos erwartet nun eine Bußgeldanzeige.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ