Sachschaden
Auto mit Skilift-Gondel gerammt: 10.000 Euro Sachschaden

Am Dienstag, den 22.04., gegen 16.20 Uhr, kam es auf der Dorfstraße in Tiefenberg zu einem ungewöhnlichen Verkehrsunfall. Ein 50-Jähriger hatte an der Frontgabel seiner Zugmaschine eine Sechsergondel einer nahegelegenen Bergbahn zur Wartung transportiert.

Dabei übersah er vermutlich wegen der tiefstehenden Sonne einen rechts am Fahrbahnrand geparkten Pkw. Mit dem Aufbau prallte er gegen das Heck des neuwertigen Fahrzeuges. Verletzt wurde Niemand. Durch die Wucht des Anstoßes entstand am Pkw ein Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro. Das Gespann selber blieb weitgehend unbeschädigt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020