Unfall
Ampel übersehen: Zusammenstoß zweier Autos auf der B19 bei Hegge

Um kurz vor 10 Uhr fuhr ein 74-jähriger Oberallgäuer auf der B19 von Sonthofen kommend in Richtung Kempten. An der Einmündung zum Ortsteil Lanzen übersah der Fahrer nach derzeitigem Ermittlungsstand das für ihn geltende Rotlicht an der Ampelanlage. Deshalb stieß sein Fahrzeug mit dem Pkw eines 67-jährigen Oberallgäuers zusammen, der nach rechts auf die Bundesstraße in Richtung Kempten einfahren wollte.

Beide Fahrzeugführer wurden dabei leicht verletzt und vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Da anfangs gemeldet wurde, dass ein Fahrer in seinem Wagen eingeklemmt wurde, alarmierte die Integrierte Leitstelle Allgäu die Feuerwehren Waltenhofen und Hegge.

Glücklicherweise konnten aber beide Fahrer selbst das Auto verlassen. Die Feuerwehren übernahmen die Absicherung der Unfallstelle und leiteten den Verkehr von der zeitweise gesperrten Straße ab. Die Autos mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf rund 30.000 Euro geschätzt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen