Amtsgericht
Zwei 22-jahrige Oberallgauer sind in Sonthofen wegen Korperverletzung verurteilt worden

'Besteht bei ihnen noch das Rittertum?' - Diese Frage stellte Richterin Brigitte Gramatte-Dresse zwei 22-jährigen Oberallgäuern, die am Amtsgericht Sonthofen wegen Körperverletzung angeklagt waren.

Zuvor hatten die beiden ausgesagt, einen 20-Jährigen im November 2012 in Oberstdorf verprügelt zu haben, weil er die damalige Freundin eines Angeklagten belästigt und beleidigt hatte. Der 20-Jährige erlitt durch die Schläge einen Nasenbeinbruch sowie Prellungen am Körper.

'Denken sie nicht, dass sich ihre Freundin selbst wehren kann', ließ die Richterin die Ausrede der Ehrenrettung der jungen Frau nicht gelten und verurteilte die beiden Angeklagten: Der wohl nur an einem Gerangel beteiligte 22-Jährige wurde wegen Körperverletzung zu einer Geldstrafe von 1500 Euro (50 Tagessätze) verurteilt.

Der zweite Angeklagte, der bereits vorbestraft war, erhielt wegen Körperverletzung und Bedrohung eine Freiheitsstrafe von neun Monaten auf Bewährung. Zudem muss er 800 Euro an das Opfer und 1000 Euro Geldbuße bezahlen.

Den ganzen Bericht über die Verhandlung gegen die beiden 22-jährigen Männer am Amtsgericht Sonthofen finden Sie im Allgäuer Anzeigeblatt vom 07.06.2013 (Seite 24).

Das Allgäuer Anzeigeblatt erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019