Ökologie
Zustand des Großen Alpsees soll verbessert werden

Die Konstanzer Ach ist der Hauptzufluss des Großen Alpsees. Einige Landwirte, die entlang des Flusses Flächen bewirtschaften, versuchen, den Nährstoff-Eintrag in den See zu verringern. Dahinter steckt ein Projekt, das das Landwirtschaftsamt Kempten koordiniert. Ziel ist, den mäßigen ökologischen Zustand des Gewässers zu verbessern.
  • Die Konstanzer Ach ist der Hauptzufluss des Großen Alpsees. Einige Landwirte, die entlang des Flusses Flächen bewirtschaften, versuchen, den Nährstoff-Eintrag in den See zu verringern. Dahinter steckt ein Projekt, das das Landwirtschaftsamt Kempten koordiniert. Ziel ist, den mäßigen ökologischen Zustand des Gewässers zu verbessern.
  • Foto: Wolfgang Schneider
  • hochgeladen von Stephanie Eßer

Der hygienische Zustand der Oberallgäuer Badeseen sei „einwandfrei“, hieß es auch in diesem Sommer wieder vom Gesundheitsamt. Doch das Urteil des Wasserwirtschaftsamts liest sich anders. „Mäßig“ werden zum Beispiel der Rottachspeicher sowie der Große Alpsee bewertet. Ein Widerspruch ist das dennoch nicht: Die Seen können hygienisch top sein, Menschen also unbedenklich darin baden.

Und gleichzeitig sind sie so nährstoffreich, dass bestimmte Pflanzen und Tiere darunter leiden. Um den mäßigen ökologischen Zustand am Großen Alpsee zu verbessern, läuft derzeit ein Projekt, bei dem unter anderem Bauern, Fischer und Landwirtschaftsamt zusammenarbeiten. Das Ziel: Nicht nur ein hygienisch einwandfreier, sondern auch ein ökologisch zumindest guter See.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 09.10.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Aimée Jajes aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019