Asyl
Zu Weihnachten können in Burgberg die ersten Flüchtlinge in Containern einziehen

Kurz vor Weihnachten sollen in Burgberg die ersten Asylbewerber einziehen: in die neue Container-Unterkunft, die auf dem Gemeindegrundstück in Häuser gegenüber dem Wertstoffhof errichtet wird. Das teilte Bürgermeister Dieter Fischer im Bauausschuss mit.

Die Container würden am Montag, 23. November, angeliefert, berichtete der Rathauschef. Die ersten der insgesamt 50 Flüchtlinge könnten das Gebäude wohl noch vor den Weihnachtsfeiertagen beziehen. 'Dann wird Burgberg bunter', meinte Vize-Bürgermeisterin Marlene Hierl (CSU). Die Wohnanlage soll laut Bauantrag zwei Stockwerke haben sowie 30 mal 15 Meter groß sein - inklusive Aufenthalts- und Schulungsraum, Sanitäranlagen, Lager- und Müllräumen sowie Fahrradstellplätzen.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 12.10.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019